4. Deutsch-Chinesische Konferenz für
TRADITIONELLE CHINESISCHE MEDIZIN

Zeit bis zur Konferenz 2024
  • 00Tage
  • 00Stunden
  • 00Minuten
  • 00Sekunden
13. November 2024 | 09:00 - 18:00 Uhr

Die Austauschplattform für Traditionelle Chinesische Medizin zwischen Deutschland und China

Die Deutsch-Chinesische Gesellschaft für Health Care Management (DCG-Health) hat sich zum Ziel gesetzt, den Austausch zwischen deutschem und chinesischem Gesundheitswesen zu fördern und zu begleiten.

Programmhighlights 2024

TCM-Konferenz in Essen - 13. November 2024
Ort: KEM Essen Mitte
13.11.2024 - ab 09:00 Uhr
Eröffnung der Konferenz
Begrüßung durch Vertreter aus Essen/Politik

Ansprache der Klinikleitung

Podiumsdiskussion: Hans-Dieter Weigardt, Geschäftsführer, KEM | Evang. Kliniken Essen-Mitte gGmb

Vorstellung des Guangdongkrankenhaus für Chinesische Medizin
Prof. Dr. Zhang Zhongde, Präsident, Guangdongkrankenhaus für CM, Guangzhou

Vorstellung der Fachabteilung für Naturheilkunde des KEM | Evang. Kliniken Essen-Mitte gGmbH Grußworte
Dr. med. Marc Werner, Direktor, Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin, KEM | Evang. Kliniken Essen-Mitte gGmbH

13.11.2024 - ab 09:00 Uhr
13.11.2024 - ab 10:00 Uhr
Prävention im Krankenhaus (mit Podiumsdiskussion)
Präventionskonzepte deutscher Krankenkassen

Die Rolle der deutschen Krankenhäuser bei der Prävention
Dr. med. Marc Werner, Direktor, Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin, KEM | Evang. Kliniken Essen-Mitte gGmbH

Die Rolle der chinesischen Krankenhäuser bei der Prävention
Prof. Dr. Yang Zhimin, Vizepräsident, Guangdong-Krankenhaus für TCM, Guangzhou


Podiumsdiskussion: „Integrative klinisch-ambulante Präventions- und Therapiekonzepte als zukünftiges Erlösmodell für Sektorenübergreifende Versorgungseinrichtungen (SÜVs).“
13.11.2024 - ab 10:00 Uhr
13.11.2024 - ab 11:30 Uhr
Innovative klinische Ansätze der Naturheilkunde – Onkologie
Integrative Behandlung in der Onkologie: Konzept der KEM
Priv.-Doz. Dr. med. Petra Voiß, Direktorin der Klinik für Integrative Onkologie & Supportivmedizin, KEM | Evang. Kliniken Essen-Mitte gGmbH

Integrative Behandlung in der Onkologie: Konzept des Guangdong Krankenhaus für chinesische Medizin
Prof. Dr. Zhang Haibo, Onkologie, Guangdong-Krankenhaus für TCM, Guangzhou

13.11.2024 - ab 11:30 Uhr
13.11.2024 - ab 12:30 Uhr
Mittagspause
13.11.2024 - ab 12:30 Uhr
13.11.2024 - ab 13:30 Uhr
Innovative klinische Ansätze der Naturheilkunde – Ernährung
Gastroenterologie und Ernährung
Prof. Dr. Andreas Michalsen, Chefarzt, Abteilung Naturheilkunde im Immanuel Krankenhaus Berlin und Inhaber der Stiftungsprofessur für klinische Naturheilkunde am Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie der Charité-Universitätsmedizin Berlin

Essener Blutegeltherapie und weitere Konzepte
Dr. med. Marc Werner, Direktor, Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin, KEM | Evang. Kliniken Essen-Mitte gGmbH
13.11.2024 - ab 13:30 Uhr
13.11.2024 - ab 15:00 Uhr
Innovative klinische Ansätze der Naturheilkunde – Akupunktur
Rücken- und Kopfschmerztherapie in Guangzhou
Prof. Dr. Wenbin Fu, Chefarzt, Abteilung für Akupunktur und Moxibustion, Guangdongkrankenhaus für TCM, Guangzhou und Präsident, Guangdong Vereinigung für Akupunktur, Guangzhou

Akupunktur „NADA/RAVA - Die ideale Brücke nach Guangdong/China“
Dr. med. Thomas Rampp, Oberarzt Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin, Leiter des Instituts für Naturheilkunde, Traditionelle Chinesische und Indische Medizin, KEM | Evang. Kliniken Essen-Mitte gGmbH / Jonas Vasmer, Therapeut, KEM | Evang. Kliniken Essen-Mitte gGmbH

Ausblick auf ECIM - European Congress of Integrative Medicine
Prof. Dr. Georg Seifert, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Charité - Universitätsmedizin Berlin
13.11.2024 - ab 15:00 Uhr
13.11.2024 - ab 16:30 Uhr
Get together / Empfang
13.11.2024 - ab 16:30 Uhr
Der andere Blick auf die Gesundheit
Der Westen und der Osten haben unterschiedliche Betrachtungs- und Herangehensweisen in der medizinischen Behandlung. In diesem Forum finden kurze Impulsvorträge mit anschließender Podiumsdiskussion über die verschiedenen Denkschulen statt.
Traditionelle Chinesische Medizin im Krankenhaus
Hier wird über die Umsetzung der Integration der Traditionellen Chinesischen Medizin in die Behandlungsprozesse der westlichen Medizin in Krankenhäusern berichtet. Dafür werden die Gesundheitsmanagementkonzepte des Guangdong Krankenhauses und des Immanuel Krankenhauses Berlin vorgestellt.
Traditionelle Chinesische Medizin in der Forschung
In diesem Forum werden die neuesten Forschungsprojekte der TCM vorgestellt. Zudem wird ein Überblick über innovative Konzepte gegeben.
Akkupunktur
Die Akupunktur – als eine der 5 Säulen der TCM – ist die wohl bekannteste und im Westen wohl am weitesten verbreitete Behandlungsmethode der TCM. Dabei werden Punkte des menschlichen Körpers mit Akupunkturnadeln stimuliert, um die Lebensenergie – das Qi- zu beeinflussen, welche nach chinesischer Vorstellung im Falle von Beschwerden gestört ist. Als eine der bekanntesten alternativen Heilmethoden hat die Akupunktur bereits ihren Übergang in den klassischen westlichen Schulmedizinischen Behandlungsprozessen erfahren.
In dieser Session werden verschiedene Anwendungsszenarien der Akkupunktur in der Klinik vorgestellt.
Ernährung als Schlüssel zur gesunden Lebensweise
Chinesische Kräuter sind – wie auch die Akupunktur – ein wichtiger Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin. Sie werden eingesetzt, um Krankheiten zu vermeiden und zu behandeln.
Die verschiedenen Anwendungsszenarien von Kräutern und Heilmitteln der TCM werden in dieser Session vorgestellt. Zudem konzentrieren wir uns auf die Vor- und Nachteile beim Fasten.
Long Covid Behandlung mit TCM
LongCovid bezeichnet die gesundheitlichen Spät- und Langzeitfolgen der damit assoziierten Erkrankung. Die TCM spielt eine wichtige Rolle bei dessen Behandlung und es lassen sich viele der Symptome hervorragend behandeln.

Sichern Sie sich noch heute Ihr Ticket!

Über die Konferenz für Traditionelle Chinesische Medizin

In diesem Jahr wird die 4. Deutsch-Chinesische Konferenz für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) in Essen stattfinden. Die Veranstaltung bietet ein herausragendes Forum für den Austausch und die Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und China im Bereich des Gesundheitswesens. Unter dem Leitmotiv Prävention in älter werdenden Gesellschaften werden innovative Präventions- und Therapiekonzepte vorgestellt und mit Blick auf die Integration und Weiterentwicklung der TCM in dem Klinikbetrieb vertiefend diskutiert. Hierbei werden spannende Einblicke in die Arbeit des Evang. Kliniken Essen-Mitte GgmbH und der dort angegliederten Klinik für Naturheilkunde gegeben.

Veranstaltungshighlights:
Die Evang. Kliniken Essen-Mitte GgmbH stellt die fortschrittlichen naturheilkundlichen Verfahren der Klinik für Naturheilkunde am Klinikum vor, die seit mehr als zwei Jahrzehnten wissenschaftlich fundierte Naturheilverfahren mit modernster Medizin kombiniert. Ein besonderer Fokus liegt auf der begleitenden Therapie bei Krebserkrankungen, wobei die Klinik eng mit der Universität Duisburg-Essen zusammenarbeitet.

Innovative Versorgungskonzepte:
Erfahren Sie mehr über das innovative Versorgungsnetzwerk für wohnortnahe medizinische und therapeutische Versorgung. Es erfolgt eine Vorstellung von zukunftsweisenden Präventionskonzepten in der Reha und Pflege, ergänzt durch Einblicke in die Primär-, Sekundär- und Tertiärprävention bei chronischen Erkrankungen aus Guangzhou.

Vorträge: 
Die 4. Deutsch-Chinesische Konferenz für TCM bietet eine einzigartige Plattform, um führende Experten aus beiden Ländern zu treffen, innovative Ansätze zu diskutieren und neue Wege in der medizinischen Versorgung und Prävention zu erkunden.

Veranstaltungsort: 
KEM | Evang. Kliniken Essen-Mitte GmbH 
Klinik für Naturheilkunde & Integrative Medizin
Am Deimelsberg 34a
45276 Essen

Jahresrückblick 2021

Deutsch-Chinesische Konferenz für
Traditionelle Chinesische Medizin
2021

Jahresrückblick 2022

Deutsch-Chinesische Konferenz für
Traditionelle Chinesische Medizin
2022

Jahresrückblick 2023

Deutsch-Chinesische Konferenz für
Traditionelle Chinesische Medizin
2023